dr. wolf dombrowsky forum krise infraprotect

Dr. Wolf Dombrowsky

Steinbeis Hochschule
Berlin
Universitätsprofessor
Spezialgebiet:
Katastrophenforscher

Katastrophenexperte Wolf Dombrowsky FORUM.Krise

Prof. Dr. Wolf R. Dombrowsky

Steinbeis Hochschule Berlin


Seit 2008 hat Wolf R. Dombrowsky als ordtl. Professor den Lehrstuhl für Katastrophenmanagement an der Steinbeis Hochschule Berlin inne.

Dombrowsky studierte VWL, Geschichte und Soziologie an den Universitäten Kiel und Bielefeld. 30 Jahre lang erforschte er am Institut für Soziologie der Christian‑Albrechts‑Universität Kiel Katastrophen, zuerst als stellv. Leiter bis 2010 als Leiter der Katastrophenforschungsstelle.

Zusätzlich war Dombrowsky von 2006 bis 2008 Honorarprofessor für Soziologie mit Schwerpunkt Katastrophenmanagement an der Fachhochschule im DRK Göttingen.

 

 

Ein modernes Krisenmanagement erfordert – seiner Meinung nach – eine grundsätzlich andere Art der gesellschaftlichen und globalen Steuerung, eine Steuerung, die ebenfalls sozial und koevolutionär wie der Virus ist.  Kontroversielle Ein- und Ansichten zu diesem Thema vertritt Wolf R. Dombrowsky bei seinem Vortrag:

COVID ist doch keine Katastrophe! Unser Umgang damit schon!
Starten wir endlich mit neuen Werkzeugen in ein zeitgemäßes Krisenmanagement.

am 22.9.2021 um 15.00 beim FORUM.Krise live oder online.

Die Steinbeis Hochschule Berlin

Ferdinand von Steinbeis (1807–1893) war ein Visionär der Bildung ebenso wie der Wirtschaft und Technik. Als Gründer zahlreicher Gewerbeschulen, als Bildungsinnovator und Förderer der effizienten und effektiven Verzahnung zwischen „Wissen“ und „Können“ dachte er schon im 19. Jahrhundert vernetzt – und vor allem weit voraus. Steinbeis setzte Standards, er inspirierte Unternehmer zu innovativem Handeln und er entwickelte die Idee von der Dualität und Synergie von Theorie und Praxis in der beruflichen Bildung – ein Ansatz, der nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat.

In Forschung und Lehre pflegt die Steinbeis-Hochschule einen transferorientierten Ansatz. Grundlage hierfür ist ein systematisches, praxisinduziertes Schaffen eigener Forschungsressourcen. Dabei achten wir auf ein ausgewogenes Verhältnis von Grundlagenforschung und angewandter Forschung, das systematisch in die Kompetenzbildung einfließt. Unseren Studierenden vermitteln wir so neben Grundlagen und Methodik auch aktuelles Wissen aus Forschungsergebnissen.

Der INFRAPROTECT® Expert*innen-Treff für ein zeitgemäßes Krisenmanagement – werbefrei – neutral – unabhängig – State of the art
Katastrophenexperte Wolf Dombrowsky FORUM.Krise

Das FORUM.Krise ist eine Veranstaltung der INFRAPROTECT® Gesellschaft für Risikoanalyse, Notfall- und Krisenmanagement GmbH

[ strictly limited ]
[ 99 Live und 99 Online ]